Online Anwalt

Internet-Rechtsanwalt

"Demnächst im Online-Shop verfügbar" ist irreführend und daher unzulässig. Anwalt nehmen" bedeutet, einen Vertrag abzuschließen. Der Testsieger ist Anwalt. de mit dem Qualitätsurteil "gut". Den richtigen Anwalt finden Sie direkt online über unsere Anwaltssuche.

Die Scheidung ohne Rechtsanwalt ist in Deutschland nicht möglich.

Ihre Anwältin ist online: Rechtliche Beratung durch den Anwalt online

Unsere Anwälte erläutern Ihnen die Rechtslage, Ihre Rechte und Verpflichtungen sowie Ihre Möglichkeiten und Gefahren. Auf den nachfolgenden Unterseiten werden die besonderen Merkmale der Bereiche Kinder-, Eltern- und Trennungshilfe erörtert. Niemand diskutiert gern über heikle Dinge wie z. B. über Todesfälle, Patientenverfügungen oder Testamente. Zu vielen Bereichen haben wir für Sie Rechtsdienstleistungen aufbereitet. Hierzu zählen unter anderem arbeitsrechtliche Fragestellungen, das Recht des Mietrechts, die Unternehmensform und vieles mehr.

Die juristische Frage wurde von einem spezialisierten Anwalt rasch übermittelt und sachkundig bearbeitet. Jetzt kostenlos und unverbindlich anfragen: Haben Sie noch weitere Informationen? Haben Sie noch irgendwelche offenen Punkte? Haben Sie noch weitere Informationen?

Einen Anwalt online befragen

Aus der Liste geht klar hervor, dass die Bevölkerung es nicht vermeiden kann, sich bei rechtlichen Fragen oder Problemen an einen Anwalt zu wenden. 2. Gerade in Rechtsbereichen, die fundierte Spezialkenntnisse voraussetzen, ist es ratsam, sich an einen Anwalt zu wagen, der über umfassende Spezialkenntnisse verfügen muss. Egal in welchem Rechtsgebiet Sie eine rechtliche Frage oder ein Rechtsproblem haben, in den meisten FÃ?llen ist es zwingend notwendig, eine rasche Reaktion zu bekommen, um Ihr weiteres Vorgehen darauf abzustimmen.

Ob Sie eine mietrechtliche, erbrechtliche, handels- oder vertragsrechtliche, allgemeine oder arbeitsrechtliche Fragestellung haben. Das ist nur ein Beispiel für eine akut auftretende rechtliche Fragestellung, die von einem Anwalt umgehend zu beantworten ist. Ein Beispiel im Urheberrecht: Oder Sie haben eine Verwarnung bekommen, weil Sie vermeintlich das Copyright verletzen und sollten nun innerhalb einer Frist von einer Woche unterzeichnen.

Eine weitere rechtliche Fragestellung, bei der eine rasche Beantwortung durch einen Rechtsanwalt, der mit dem Internet-Recht oder dem Copyright vertraut ist, vonnöten ist. Ein Beispiel im Owi-Gesetz: Oder Sie haben eine Geldstrafe bekommen. Ein verkehrsrechtlich vertrauter Anwalt kann auch hier eine rechtlich sichere Lösung sein. Auf diese und andere Fragen kann ein Rechtsanwalt antworten, dessen Haupttätigkeit das Scheidungsrecht ist.

Ein mit dem Versicherungsvertragsrecht vertrauter Anwalt kann auch hier zeigen, was machbar ist. Insbesondere in diesem Rechtsgebiet ist es sinnvoll, sich schnellstmöglich juristisch betreuen zu lassen. 2. Die große Schwierigkeit: Gerade bei juristischen Problemstellungen, bei denen es um die Einhaltung von Terminen geht, wie sie häufig in den Rechtsgebieten des Insolvenzrechts, des Vertriebsrechts, des Sozialrechts, des Verwaltungsrechts, des Steuerrechts oder des Verkehrsstrafrechts auftreten, muss man nicht nur einen Anwalt suchen, sondern auch einen Gesprächstermin haben.

Wenn Sie nur von einem Anwalt rasch eine eindeutige Aussage wollen, dann ist dieser Ansatz sicher nicht die beste geeignet. Doch auch wenn Sie kein akute juristische Probleme haben, sondern nur eine einzige Fragestellung, z.B. im Tier- oder Verbraucherschutz recht, wollen Sie nicht lange auf eine juristische Beratung zögern. Für alle, die eine schnelle rechtliche Beratung benötigen, ist die Online-Rechtsberatung eine gute Wahl.

Mit Online-Rechtsinformationen erhält der Kunde eine rasche Beantwortung rechtlicher Fragen zum Fixpreis. Sie ersparen sich mit der Online-Rechtsberatung die zeitraubende Suche nach einem Anwalt und müssen nicht auf einen Gesprächstermin verzichten. Dahinter verbirgt sich ein Expertenteam von Anwälten, die in ihrem Fachgebiet eine rechtskonforme Beratung anbieten.

Wenn man eine Fragestellung hat, die in Rechtsgebieten wie z.B. dem Nachbarschafts-, Bau-/Architektenrecht, Grundpfandrecht oder dem Grundpfandrecht geregelt ist, wird ein Rechtsanwalt, dessen Tätigkeitsschwerpunkte den jeweiligen Rechtsbereich zählen, diese antworten. Bei den Rechtsanwälten von Online Legal Advice sind Sie auch in Sachen Marken-, Medien-, Einwanderungs- oder Tourismusrecht gut aufgehoben.

Für Online-Rechtsauskünfte über Inkasso und Gesetzesverstöße steht Ihnen der Rechtsanwalt ebenfalls zur Seite. Allen Rechtsanwälten, die für Online Legal Advice arbeiten, sind die neueste Rechtssprechung und die aktuellsten Urteile bekannt. So sind Sie in der Lage, Ihre Anfrage kompetent und rechtssicher zu bearbeiten.

Damit Sie sich so leicht wie möglich von einem Anwalt beraten lassen können, ist die Online-Rechtsberatung eine Selbstverständlichkeit. Stell eine Frage: Alles, was Sie tun müssen, ist Ihre Anfrage in das dafür vorgesehene Feld einzugeben. Sie bestimmen dann den Kurs oder bieten, zu dem ein Online-Rechtsberater Ihre Fragen beantwortet.

Die Bezahlung kann online per Bankeinzug oder per Bankeinzug erfolgen. Anwaltliche Antwort: Ein Anwalt wird Ihre Anfrage anschließend bearbeiten und online stellen. Wenn ein Anwalt antwortet, werden Sie sofort per E-Mail benachrichtigt und können die Antworten online nachlesen. Nach Abschluss der Online-Rechtsberatung können Sie endlich den Anwalt beurteilen.

Die Online-Juristenberatung ist eine ideale Möglichkeit für alle, die eine rasche und rechtskonforme Beantwortung eines Rechtsproblems wünschen. Das erspart Ihnen nicht nur die zeitraubende Suche nach einem Anwalt, sondern gibt Ihnen auch rechtliche Beratung, wenn Sie sie brauchen, ohne lange warten zu müssen. Nach der Beantwortung Ihrer Anfrage durch einen Anwalt zu einem im Voraus festgesetzten Preis haben Sie auch die Übersicht über die anfallenden Gebühren.

Vor allem in nicht alltäglichen Bereichen wie dem Reise-, Arzthaftungs- oder Verkehrsrecht kann dies ein deutlicher Pluspunkt für Sie sein, da es oft schwer ist, einen Anwalt vor Ort ausfindig zu machen, der mit sehr spezifischen Bereichen des Rechts vertraut ist. Wenn Sie heute ein juristisches Online-Dokument benötigen, haben Sie zwei Möglichkeiten:

Er geht entweder zum Anwalt oder er benutzt die Möglichkeiten der Erstellung in einem Online-Portal. Aber was ist mit Online-Portalen und sind die juristischen Dokumente auch rechtlich sicher? Zahlreiche Online-Portale bewerben im Netz mit kostengünstigen juristischen Dokumenten, die rasch angelegt werden und Ihnen den Weg zum Anwalt ebnen.

Fachleute raten davon ab, komplizierte Themen wie Testamente, gewisse Vorsorge- und Testamentsvollmachten sowie Verwaltungsverträge von Online-Portalen aufzustellen. Wodurch wird die Dokumenterstellung in Online-Portalen unterstützt? Für den Interessierten ist die Gestaltung der Online-Rechtsdokumente recht unkompliziert. In seinem Rechtsgebiet muss er nur gewisse Fragestellungen klären, die durch Spezialsoftware erzeugt werden.

Ist es möglich, ein juristisches Online-Dokument auszustellen? Grundsätzlich kann jede beliebige juristische Urkunde online angelegt werden. Welches sind die Belege, die online angelegt werden können? Online-Portale bieten eine Vielzahl von juristischen Dokumenten, die von den Fachportalen als rechtsverbindlich und qualitätsnah bezeichnet werden. Zu den juristischen Dokumenten gehören häufig: Da spezielle Software die Fragestellungen erzeugt und kein Anwalt, können sich widersprüchliche Formeln und Bestimmungen in dem online erstelltem Rechtsdokument ergeben.

Sollte sich das jeweilige Dokument als unwirksam erweisen, ist das Online-Portal in vielen FÃ?llen nicht haftbar. Rechtlicher Hinweis: Das erzeugte online juristische Dokument von einem Anwalt prüfen zu lassen. Die Konsumenten sollten sich bewusst sein, dass Online-Portale, die juristische Dokumente erzeugen, nur als Verleger fungieren. Online-Portale unterscheiden sich dadurch deutlich von Anwälten. Außerdem müssen sie bei der Berufsausübung eine Berufshaftpflicht-Versicherung abschließen, die bei falscher Beratung, z.B. bei der Anfertigung eines unwirksamen Schriftstücks, wirksam wird.

Interessierte sollten daher auf einen Anwalt zugreifen, insbesondere bei Kauf-, Verwaltungs- und Werkverträgen mit komplizierten Tatsachen. Online-Portale bieten nicht hundertprozentig die gleiche Rechtssicherheit wie ein Anwalt. Bei Online-Portalen können Kundinnen und Kunden kaum einen direkten Kontakt zur Beantwortung von Anfragen zu ihrem juristischen Dokument verlangen. Online-Portale treten in den meisten FÃ?llen nur als Herausgeber auf und können daher keine Rechtsberatung nach dem Gesetz Ã?ber Rechtsdienstleistungen (RDG) anbieten.

Handelt es sich um notariell zu beurkundende Geschäfte, kann das im Online-Portal angelegte Schriftstück nicht ohne Beglaubigung verwendet werden. Bevorzugen Sie es, juristische Unterlagen online zu verfassen oder nicht? Am Ende muss jeder diese Fragen für sich selbst klären. Tatsache ist jedoch, dass online erzeugte juristische Unterlagen nicht so rechtlich abgesichert sind wie von einem Anwalt selbst.

Grundstückskaufverträge, Testamente, Patientenverfügungen und Verwaltungsverträge sollten immer mit einem Anwalt oder notariell begutachtet werden, ebenso wie alle komplizierten Angelegenheiten. Wenn Sie jedoch nicht auf die Online-Erstellung und rechtliche Sicherheit verzichten möchten, sollten Sie einen Anwalt konsultieren, der einen letzten Einblick in das Online-Rechtsdokument gibt.

Mehr zum Thema