Abmahnung Chanel

Vorsicht Chanel

Vorsicht von CHANEL S.A.S.. Diese Warnhinweise beziehen sich auf die Verletzung der Wortmarke "SAM".

Sollten Sie eine Warnung vor einer "falschen" Bewertung erhalten, müssen Sie sich beraten lassen. Nutzen Sie unsere Erfahrung mit einer Luxottica-Warnung.

Internet-Recht - Mahnwesen

Haben Sie eine Warnung von CHANEL S.A.S. bekommen? Sprechen Sie uns an, wir werden Sie umgehend informieren! "Ruf mich an." Über 20 gute Gründe, warum Sie mit einer Warnung darauf hingewiesen werden sollten.... Haben Sie auch eine Abmahnung von CHANEL S.A.S. bekommen? Du musst eine Unterlassungserklärung mit einer Konventionalstrafe unterzeichnen und die Mahnkosten zurückerstatten, und das alles innerhalb weniger Tage?

Möchten Sie vorab einen Anwalt, vorzugsweise einen Fachmann, konsultieren? Sprechen Sie uns an! Die Abmahnung ist uns bekannt und wir haben Sie bereits informiert oder repräsentiert. â??Als Gutachter sind wir Ihnen deutschlandweit zur VerfÃ?gung. für Eine Konsultation zu allen mit Ihrer Warnung zusammenhÃ?ngenden Fragestellungen steht Ihnen unter Verfügung zur VerfÃ?gung.

Falls Sie eine telefonische Konsultation unter wünschen wünschen, werden wir mit Ihnen den Umfang und das Vorgehen einer Telefonberatung unter zunächst erörtern. Wenn wir Ihre Warnung unter prüfen bekommen, werden wir die Angelegenheit untersuchen und Sie umgehend unter zurück anrufen. In unserer Konsultation bekommen Sie ein konkretes Einschätzung über die rechtliche Situation und die vielfältigen Handlungsmöglichkeiten.

Unserer Meinung nach ist häufig zu breit und die Warnkosten sind zu hoch. Nutzen auch Sie unsere Erfahrungen auf langjährigen und lassen Sie sich bei Warnverfahren umfassend informieren. Ich berate Sie. Kurze Information zur Warnung von CHANEL S.A.S. Warners: CHANEL S.A.S. Anklage der Warnung: Verstoß gegen die Schutzmarke "CHANEL".

Vorsicht bei Markenverletzungen?

Ein Warnhinweis von Chanel kann kostspielig sein - es gibt Vorwürfe wegen Markenverletzung der Handelsmarke "Chanel". Wenn Sie eine solche Abmahnung z.B. von der Sozietät FPS Rechtanwälte bekommen haben, können Sie uns gerne anklopfen. Die von FPS Rechtsanwälten verwarnten Klienten haben wir bereits unterstützt.

Natürlich ist Chanel als weltberühmte Handelsmarke auch als geschützte Handelsmarke eintragen. So darf zum Beispiel die Wortmarke Chanel auf keinem der Produkte angebracht werden. Zum Beispiel, wer ein Parfum selbst produziert und es auf der Packung mit Chanel oder in der Produktbezeichnung mit Chanel markiert, aber keine Zulassung dafür besitzt, wird früher oder später eine Warnung in seinem Postfach finden.

Jeder, der von Chanel gewarnt wurde, wird dann mit Markenansprüchen konfrontiert, die weit über das bloße Stoppen der Markenrechtsverletzung hinaus gehen. Die Erwähnung der Handelsmarke Chanel in Produktvergleiche kann auch markenrechtlich unzulässig sein, da sie als rechtswidrige Benutzung der Handelsmarke im Geschäftsverkehr angesehen werden kann. Unsere Anwaltskanzlei hat sich bereits mit einem solchen Verfahren befasst.

Daher können wir Ihnen nur dann empfehlen, den Name Chanel zu benutzen, wenn dies gesetzlich erlaubt ist - jeder, der Chanel-Produkte vertreiben will, darf sie als solche auszeichnen. Die Anwaltskanzlei FPS Anwälte arbeitet offenbar für Chanel, wenn es darum geht, vor Markenverletzungen zu warnen. Aus anderen Rechtsstreiten ist uns die Anwaltskanzlei FPS bereits bekannt:

Unsere Klienten haben wir bei Warnungen von Microsoft durch FPS Attorneys at Law beraten. Wenn Sie vor Chanel gewarnt wurden und FPS auf dem Briefkopf des Warnschreibens sehen, können Sie uns telefonisch kontaktieren und uns die Warnung per E-Mail zusenden. Was Chanel von Ihnen über FPS verlangt, betrachten wir und diskutieren mit Ihnen, wie Sie juristisch und ökonomisch vernünftig vorgehen können.

Wir empfehlen auch, dass Sie sich nicht selbst an Chanel oder FPS Attorneys at Law wenden. Die meisten Betroffenen, die gewarnt werden, neigen dazu, der anderen Seite gegenüber nicht vorbereitet zu sein und sich "aus dem Bauch heraus" zu wehren. Wenn Sie nicht rechtzeitig handeln, wird FPS Attorneys at Law wahrscheinlich eine Klage einreichen - d.h. eine Unterlassungsklage für Chanel einreichen.

Nehmt die Warnung ernst und reagiert rechtzeitig. Dabei ist zu überprüfen, ob es wirklich eine Markenrechtsverletzung der Handelsmarke Chanel gibt, wie schwerwiegend diese ist und welche Forderungen überhaupt über die Anwaltskanzlei FPS durchgesetzt werden. In der Regel geht es um die Unterlassung der Markenrechtsverletzung, die Vorlage einer Abmahnung und die Bezahlung der Mahnkosten.

Allerdings nur, wenn die Warnung auch begründet ist. Sie können uns gerne benachrichtigen, wenn Sie von Chanel gewarnt wurden. Es wird geprüft, ob Sie die Schutzmarke Chanel verletzen und in welchem Umfang wir auf die Abmahnung antworten müssen.

Mehr zum Thema