Inkasso Ebay ag

Forderungseinzug Ebay ag

Menschen erhalten Mahnungen von der Inkasso Online Pay AG. vor einem Datenklau bei eBay. Collection DirectPay AG auf Android Mobile eröffnet Zip&File. Der Trojaner nach dem Öffnen von ebay Inkasso GmbH Fake Mail. Andernfalls würde diese an ein Inkassounternehmen weitergegeben.

Sammlungsabteilung

Kürzlich habe ich eine E-Mail bekommen. Einsender ist die "Inkassoabteilung". Ich werde gebeten, bis zum 18.08.2014 43,96 zu zahlen. Zum Zeitpunkt der Belastung war mein angespartes Konto nicht ausgelastet. Unter Androhung der Übergabe an ein gerichtliches Amt und die Stiftung wird mir dieser Rückstand auferlegt.

In der Anlage der Post befindet sich ein Zip-Dokument mit der vermeintlichen Abrechnung. Aber da ich seit einigen Jahren nichts mehr eingekauft habe, wenn nicht gar Jahre, ist mein Konto immer noch aufgedeckt. Ich habe den Dateianhang wegen der Virusgefahr nicht aufgedreht.

paypal.com

Lieber Jorge, unsere Mahnung war bisher nicht erfolgreich. Wegen des laufenden Zahlungsverzuges sind Sie verpflichtet, die uns entstehenden Kosten in Hoehe von 79,00 EUR zu uebernehmen. Der Betrag kann aufgrund der jüngsten Zahlungsrückstände variieren. Im Falle von Rückfragen oder Zweideutigkeiten bitten wir Sie, uns innerhalb von 72 Std. zu kontaktieren.

Wir rechnen mit einer Auszahlung bis zum 05.10.2015.

Mit der automatischen Kontobelastung....

Die folgende E-Mail mit Anlage hat mich diesen Montag erreicht: "Hallo, wir haben uns bereits in der unten aufgeführten Forderungsfrage mit Ihnen in Verbindung gesetzt und den Antrag unserer Kundinnen und Kunden durchgesetzt. Im Falle von Rückfragen oder Zweideutigkeiten bitten wir Sie, uns innerhalb von 48 Std. zu kontaktieren. Sollte die offene Klage nicht fristgerecht beglichen werden, werden wir den Fall ohne weitere Rücksprache an das zuständige Fachgericht weiterleiten und der SCHUFA vorlegen.

Tintenfisch Walter John" Ich glaube, das ist eine gefälschte Post.

Ich habe auch diese E-Mail erhalten, aber wir mussten einfach merken, dass unsere Zahlungserinnerungs-ID 257105721 bisher nicht erfolgreich war.

Ich habe auch diese E-Mail erhalten, aber wir mussten einfach merken, dass unsere Zahlungserinnerungs-ID 257105721 bisher nicht erfolgreich war. Zum Ausschluss weiterer Kosten für Mahnungen möchten wir Sie darum ersuchen, den offenen Rechnungsbetrag auf unser Bankkonto zu transferieren. Alle eingehenden Buchungen bis zum 03.04.2017. Ihre persönlichen Daten:.... Übertragen Sie den gesuchten Rechnungsbetrag unter Angabe der Rechnungs- nummer so frühzeitig, dass er bis zum 13.04.2017 auf unser Bankkonto gebucht ist.

Sollte bis zum angegebenen Termin keine Bezahlung erfolgen, sind wir verpflichtet, Ihre Mahnung an ein Inkassobüro zu übermitteln. Glücklicherweise bin ich Wirtschaftsprüfer und weiß, dass Inkassounternehmen mich nur in schriftlicher Form kontaktieren.

Mehr zum Thema