Iso 9001 Historie

Geschichte von Iso 9001

ISO 9001:2008 AGFEO Stufe 4 DGUV V3[E-Check]. Wir sind ISO9001 zertifiziert. Das Unternehmen beschäftigt heute fünf Mitarbeiter. Erstmals wird das Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Ansprechpartner - Kontakte - Jobs - Home > Geschichte.

Kurze Historie von Qualitätsmanagements

Bild: Aus Wikipedia, >> W. Edwards Deming, öffentlich zugänglich. Qualität dürfte als Motto dürfte so alt wie der Warenumtausch sein: Diejenigen, die Waren tauschten, dürfte für, die sich für Qualität der empfangenen Leistung interessierten. Im Zuge des zunehmenden Handels wurde dieses Themengebiet immer bedeutender; und die ersten Einrichtungen wurden geschaffen, um die Qualität von Erzeugnissen zu schützen, wie zum Beispiel die Regelungen und Kontrolle von Zünfte im ausgehenden Zeitalter.

Doch mit der Industrialisierung bekam das Themengebiet eine ganz neue Bedeutung, und bei der Fließbandfertigung waren es oft die ungelernten Mitarbeiter, die am Fließband komplizierte Erzeugnisse wie ein Automobil produzieren sollten â" sogar im Akkord einbezahltâ. Schon bald merkten jedoch einige große US-Unternehmen, dass es günstiger war, Qualität von Anfang an in die Software zu integrieren, anstatt nach Fehlern auf nachträglich zu forschen und diese zu reparieren:

In den Bell Telephone Laboratories beispielsweise entwickelte der Techniker Walter A. Shewhart in den 1930er Jahren für Qualitätssteuerung Statistikmethoden wie Qualitätsregelkarte (ein Werkzeug zur graphischen Repräsentation von statistischen Stichproben). Bis zum Zweiten Weltkrieg, in dem die amerikanischen Behörden moderne Verfahren für Qualitätskontrolle bei den Lieferanten von Qualitätskontrolle drängte anwandten, um materielle Fehler zu vermeiden, waren solche Methoden jedoch nicht weit verbreitet.

A Schüler Walter A. Shewharts, W. Edwards Deming, lehrte sie in der statistischen Prozesssteuerung; und später die MIL Q-9858 Quality Program Requirement, angenommen 1959, sollte auf dieser Basis erarbeitet werden, bald gefolgt von ähnliche NATO-Standards (AQAP â" Allied Quality Assurance Programs). Im bÃ??rgerlichen Bereich interessiert in Qualitätsfragen zunächst aber nach â" seine Erzeugnisse verkauft nach dem Krieg auch ohne solche Programmen.

Ausnahmen waren Japan: Das ganze Jahr über verließ sich das Unternehmen auf Qualität, um seine Volkswirtschaft wieder aufzubauen, und der japanische Verband der Wissenschaftler und Ingenieure hat W. Edwards Deming auf seine Website Vorträgen einluden. Der 1951 veröffentlichte Juran ein QualitÃ?tskontrollhandbuch: Die Triologie von Juran Qualitäts basierte auf Qualitätsplanung (Definition von Qualitätszielen und entsprechende Produktionsplanung3 und Qualitätskontrollen), Qualitätsregelung (Bewertung von Qualitätskontrollen und Ableitung von MaÃ?nahmen) und stärker; Juran unterstrich, dass auf stärker eine auf den Kunden ausgerichtete Firmenphilosophie und auch das Kunden/Lieferantenkonzept innerhalb eines Unter-nehmens zur Anwendung kommt, sodass ein Arbeiter ein âKundeâ eines anderen Arbeitgebers sein kann.

Das Toyota-Produktionssystem wurde von Taichi Ohno entwickelt; Kaoru Ishikawa entwickelt die Company Wide Quality Control (CWQC, die die Einbindung aller Mitarbeitenden auf allen Stufen unter Qualitätskontrolle förderte) und ein Ursache-Wirkungs-Diagramm (Ishikawa-Diagramm); Shigeo Shingo das Poka Yoke für die sofortige Fehlererkennung und Fehlerquellenprüfung und Yoji Akao und Shigera Mizuno das Qualitätssicherungskonzept (QFD) für die gezielte Implementierung von Kundenwünschen in den Produktentwicklungsprozess.

Fast 30 Jahre dauerte es seit der Gründung von Dening und Juran, bis die Belohnung für ihre Bemühungen die Japaner für waren: Ganze Branchen wie Elektronik, Optik und Motorräder wurden von den Japanern dominiert, und in den 70er Jahren wurde die Japaner Autoindustrie auch zu einer Gefahr für die Amerikaner und die Firmen unübersehbar.

â W. Edwards Deming wurde im Alter von 80 Jahren auf berühmt gestartet und seine Kurse waren trotz schnell ansteigender Kurse ausverkauft. Seine Qualitäts-Schleife zum PDCA-Zyklus (Plan, Do, Check, Act â" Plan, RealisieÂrung, Qualitäts, Act) hat Deming weiterentwickelt: Auf der Basis einer BestÃ?nde werden z. B. im Zuge der Implementierung des neuen Standards, überprüft, oder falls ja, Verbesserung des neuen Standards, falls nein, durch müssen Probleme identifiziert und behoben.

Das CWQC von Ishikawa hat sich zum Total Quality Management4 (TQM, >> mehr) und den in den 60er Jahren entwickelten Null-Fehler-Programmen für Militär wurde der Six Sigma-Ansatz, bei dem mit verschiedenen Qualitätswerkzeuge gemessen, analysiert, überwachen und Abläufe mit dem Anspruch der Null-Fehler-Produktion verbessert wurden.

Gleichzeitig wurde 1979 in England der Qualitätsmanagementnorm ( "BS (British Standard) 5750") veröffentlicht, der im Rahmen der AQAP Standards auch tatsächlich konzipiert wurde, aber aus Bedenken für die Qualitätsmanagementnorm der britischen Industriewirtschaft Wettbewerbsfähigkeit entwickelten sich alle Zweige weiter. Die Normenreihe überarbeitet und ISO 9001 wurde im Jahr 2000 zur einzigen Vorgabe, in der die Voraussetzung für eine Qualitätsmanagementsystem definiert wurde.

Einige andere Firmen kämpfen noch mit dem Konzept, dass Qualität vom Auftraggeber mitbestimmt wird. Hinweise: 1 Dies ist Qualitätskontrolle â" die Prüfung ob ein bestimmtes Erzeugnis einhält. Im Gegensatz zu Qualitätskontrolle wird bei Qualitätssteuerung auch der Produktionsprozess berücksichtigt.

Qualitätsmanagement beinhaltet eine Darstellung der Maßnahmen für Qualitätskontrolle, Kontrolle und â "Sicherheit (>> mehr); Total Quality Management bezeichnet über die Erfüllen der (Standard-)Vorgaben über die kontinuierliche Weiterentwicklung aller Unternehmensbereiche hinaus.

Mehr zum Thema